Feuersalamander Salamandra salamandra

 

Kurzbeschreibung

Der Feuersalamander (lat. Salamandra salamandra) ist eine Amphibienart aus der Familie der Echten Salamander. Der Feuersalamander ist über weite Teile West-, Mittel-, Süd- und Südosteuropas verbreitet. Nicht besiedelt sind Skandinavien, Grossbritannien, Irland und Nordosteuropa. Feuersalamander sind als erwachsene Tiere weitgehend unabhängig von Oberflächengewässern und führen ein verborgenes Dasein in Nischen von Höhlen, unter Totholz, flachen Steinen, zwischen Felsblöcken und unter Baumwurzeln. Der Feuersalamander erreicht in Mitteleuropa eine Grösse von 14-17 cm, manchmal sogar bis über 20 cm und ist damit der grösste einheimische Schwanzlurch. Die Oberseite ist mit einem gelben bis rötlichen Muster auf glänzendem schwarzen Grund versehen. Dieses Muster ist je nach Unterart verschieden von gefleckt bis gestreift. Der Feuersalamander ist nachtaktiv, bei Regen nach langer Trockenheit auch am Tage. Am Tag versteckt er sich in Felsritzen, Höhlen, Bauten von Kleinsäugern, Mauerritzen oder Schächten. Oft werden diese Verstecke ebenfalls für die Überwinterung genutzt sofern sie frostfrei und feucht sind. Die Paarungszeit des Feuersalamanders erstreckt sich in Mitteleuropa von März bis September, mit der Hauptaktivität im Juli. Sie gebären nach einer Tragezeit von etwa 8 Monaten 2.5 - 3 cm lange Larven, die mit den äusseren Kiemen atmen. Als Larvengewässer werden hauptsächlich kühle, nährstoffarme und sauerstoffreiche Waldbäche, aber auch Quellgewässer und stehende Kleingewässer genutzt. Nachts gehen sie auf die Jagd nach Wirbellosen wie Nacktschnecken, Asseln, weichen Käfern, Regenwürmer, Spinnen oder Insekten. Manchmal fressen sie auch andere Amphibien wie Molche und kleine Frösche. Der Feuersalamander ist vor allem gefährdet durch die Zerstörung von Laubwäldern und Umwandlung zu Fichten-Monokulturen.

Der Feuersalamander wird im internen Bereich des Tierparks gehalten und ist für Besucher nicht zu sehen.

Steckbrief

Familie Echte Salamander
Gattung Eigentliche Salamander
Verbreitung Mittel- und Südeuropa
Lebensraum Feuchte Laubwälder
Lebensweise nachtaktiv
Ernährung Schnecken, Asseln, Käfer, Insekten, Spinnen, Würmer
Körpergewicht Männchen ca. 40g, Weibchen ca. 50g

Tierbeschreibung

» Tierbeschreibung herunterladen (pdf-Datei)